Lektorat

Sie haben einen in Ihrem Haus verfassten, englischen Text

Häufig sind Ihre Mitarbeiter in der Lage, Texte – Webseiten, Werbeflyer, POVs, White Papers u.v.a.m. –bereits in der englischen Sprache zu verfassen. Das tut gut.

Es kann daran liegen, dass sie Muttersprachler sind oder über eine gute Ausbildung verfügen. Doch es ist leider so, dass nicht jede(r), die oder der Englisch „spricht“, über „near-native“-Fähigkeiten im Schriftlichen verfügt.

Auch hier geht es wieder einmal um Ton, Stil und Sprachebene. Gern schaue ich drüber – egal ob es sich um Lektorat, Korrektorat oder Redaktion* handelt.

Ich berechne einfach meine Zeit, ohne das „eiserne Dreieck“ – Preis / Qualität / Zeitplan – durchbrechen zu können. Wenn Sie mir sagen, welche Qualität Sie bis zu welchem Termin brauchen, nenne ich Ihnen einen fairen Preis.

Bitte kontaktieren Sie mich …

* vgl. Lektorieren, korrigieren, redigieren – das ist der Unterschied (mit freundlicher Genehmigung der Autorin)