Über mich

Was sagen andere über mich? Nun ja, zunächst einmal verfüge ich – neben dem rechtswissenschaftlichen Abschluss – über nachstehende Qualifikationen:

  • Öffentlich bestellter und beeidigter Übersetzer für die englische Sprache (Landgericht Schwerin, Juni 2000)
  • Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK Schwerin, Dezember 2000)
  • Wirtschaftsübersetzer in der englischen Sprache mit staatlich anerkannter Prüfung (HK Hamburg, Januar 2001)

Auf grund der beiden sprachlichen Qualifikationen wurde mein Antrag auf Mitgliedschaft im renommierten Berufsverband „Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer“ (BDÜ) angenommen. Bis zu meinem Umzug nach Frankreich war ich Schatzmeister der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern .

Über meine langjährige Zusammenarbeit mit KPMG, Frankfurt, erhielt ich diese netten Worte:

„Herr Darby übersetzt seit vielen Jahren für KPMG Frankfurt Prüfungsberichte zu Jahres- und Konzernabschlüssen von Gesellschaften verschiedenster Branchen mit zum Teil sehr anspruchsvollem Inhalt von der deutschen in die englische Sprache.

Herr Darby verfügt über exzellente Fachkenntnisse und erledigt unsere Übersetzungsaufträge zeitnah, professionell und zuverlässig. Seine Übersetzungen sind praktisch fehlerfrei. Auch unter starkem Termindruck wird Herr Darby unserem hohen Qualitätsanspruch gerecht. Aufgrund dieser äußerst positiven langjährigen Geschäftsbeziehung und der angenehmen Zusammenarbeit, können wir Herrn Darby uneingeschränkt empfehlen.“

KPMG, Frankfurt/Main

Mein Gesprächspartner bei Deloitte in München hatte auch nette Worte für mich:

„Herr Darby übersetzt und lektoriert für uns seit einiger Zeit in den Bereichen Brand & Communications und Marketing – wir sind sehr zufrieden mit seiner Arbeit.“

Deloitte, München

 

Kontinuierliche berufliche Weiterbildung (CPD)

Seit Februar 2017 nehme ich an einem Fernstudium zum „Chartered Management Accountant“ (beim CIMA) in englischer Sprache teil. Das entspricht in etwa der bereits vorhandenen deutschen Qualifikation als Bilanzbuchhalter.

Anfang Juni 2019 nehme ich Teil an einem 12-stündigen Seminar meines Berufsverbands (BDÜ) zum Thema Berliner Tag der Beeidigten und Ermächtigten.